Senior & Junior Security Specialist (w/m)

Senior & Junior Security Specialist (w/m)

Die Raiffeisen Information Service Konsortial GmbH (RIS) bietet speziell auf Banken zugeschnittene IT-Lösungen: vom Rechenzentrumsbetrieb bis hin zu zukunftsweisenden Innovationen. 1800 Mitarbeiter in den 39 Südtiroler Raiffeisenkassen und der Raiffeisen Landesbank, genauso wie jeder zweite Südtiroler Bankkunde nutzen UNSERE IT-Dienstleistungen. Mit 150 Mitarbeitern zählen WIR zu den größten IT-Unternehmen in Südtirol.

Unser Kernauftrag besteht darin, die strategischen Ziele der Raiffeisen-Organisation in Produkte und Services der Kommunikations- und Informationstechnik umzusetzen.

Unser Angebot:
Wir suchen Mitarbeiter mit Kenntnissen und Interesse im Bereich der IT-Sicherheit und möglichst Erfahrungen im Sektor.

Sie werden Teil eines jungen und motivierten Teams, das sich mit dem IT-Sicherheitsmanagement der Südtiroler Raiffeisenkassen befasst.

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Implementierung und Verwaltung von Sicherheitslösungen im Einklang mit der Unternehmensstrategie (Firewall, Content Filtering, SIEM, Antivirus, etc.);
  • Implementierung von Sicherheitskontrollen für Anwendungen und Systeme gemäß internen Standards und Best Practices der Branche;
  • Vorbereitung der technischen Dokumentation in Bezug auf Anwendungs- und Informationssicherheit;
  • Sie tragen zur regelmäßigen Analyse der Sicherheit von Systemen, Netzwerken und Anwendungen bei und weisen auf technische Schwachstellen und Abweichungen von internen Regeln, externen Vorschriften und Best Practices der Branche hin;
  • Unterstützung des Managements bei IT-Sicherheitsvorfällen;
  • Mitwirkung an der Durchführung regelmäßiger Sicherheitstests (Schwachstellenanalyse, Penetrationstest) für die analysierten Systeme;
  • Durchführung von Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Strategieplan für Sicherheitsinitiativen;
  • Umsetzung der Sicherheitskomponenten von Projektinitiativen;
  • Mitwirkung an der Ausarbeitung interner Vorschriften im Bereich der IT-Sicherheit.

Bewerber sollen folgende Voraussetzungen/Stärken mitbringen:

  • Hochschulabschluss, Matura-Diplom und/oder einschlägige Erfahrung;
  • Grundkenntnisse von Sicherheitssystemen;
  • Gute Kenntnisse im Bereich Cyber-Security;
  • Problemlösungsfähigkeit, Teamfähigkeit, Analysefähigkeit;
  • Beziehungs- bzw. Kontaktfähigkeit, pro aktive Persönlichkeit;
  • Lust und Willen zu lernen, Fähigkeit zuzuhören.

Wie bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit;
  • gezielte Aus- und Weiterbildung;
  • eine leistungsgerechte Entlohnung;
  • einen flexibles Arbeitsort- und Arbeitszeit-Modell
  • eine Unfallversicherung für berufliche und außerberufliche Unfälle, wobei Ableben und bleibende Invalidität abgesichert sind;
  • eine Versicherung im Falle von Invalidität durch Krankheit;
  • eine Strafrechtsschutzversicherung;
  • eine Mitgliedschaft im Gesundheitsfonds für die Verrechnung von ambulanten und stationären Leistungen;
  • einen Beitrag an den Raiffeisen Offenen Pensionsfonds hinsichtlich der Zusatzvorsorge im Ausmaß von 5,6% des Bruttogehaltes.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!