Was macht eine Bürofachkraft?

Eine Büro(fach)kraft (oder auch Verwaltungs- bzw. Sekretariatsfachkraft) lässt sich im Sekretariats-, Organisations- und/oder Verwaltungsbereich von Unternehmen oder Ämtern finden und ist dort für alle anfallenden Bürotätigkeiten zuständig. Je nach Tätigkeitsbereich fallen dabei insbesondere Aufgaben wie Korrespondenz (telefonisch, schriftlich, persönlich) mit Kund*innen, Lieferant*innen, Behörden usw., Buchhaltungsaufgaben, Büroorganisation, Terminmanagement, Verwaltungsaufgaben und dergleichen an.

Was macht eine Bürofachkraft?

Berufsbild Bürofachkraft

Als gute Grundlage für den Berufseinstieg können beispielsweise die gleichlautende Lehrausbildung oder der Abschluss einer Berufsfachschule bzw. Wirtschaftsfachoberschule herangezogen werden. Angehende Bürokräfte sollten zudem insbesondere eine genaue und strukturierte Arbeitsweise, sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse, Teamfähigkeit, ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit, logisch-analytisches Denkvermögen, Kundenorientierung und gewisse Sprachfertigkeiten (Korrespondenz) mitbringen.


Die Aufgaben von Bürofachkräften

Die Aufgaben variieren hier je nach Einsatzbereich (Sekretariat, Verwaltung, Organisation) und werden deshalb nur überblicksmäßig zusammengefasst.

  • Alle Arten der Korrespondenz
  • Büroorganisation
  • Bestellwesen
  • Buchhaltungsagenden
  • Lieferungs- und Rechnungskontrollen
  • Ablage/Dokumentation/Datenmanagement
  • Umgang mit jeweiligen EDV-Programmen
  • Terminkoordination
  • Sekretariatsaufgaben (z.B. Empfang von Kund*innen, Reiseplanung, Telefonvermittlung, etc.)
  • Personalverwaltung
  • Usw.

Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie bereits kurz erwähnt, können unterschiedliche Ausbildungswege zur Karriere als Bürokraft führen. So können einerseits über eine dreijährige Lehre zur Bürofachkraft oder andererseits durch den Abschluss einer ebenfalls dreijährigen Berufsfachschule (freiwilliges viertes Jahr zur Spezialisierung und fünftes Jahr für staatliche Abschlussprüfung) bzw. einer fünfjährigen Wirtschafsfachoberschule alle nötigen theoretischen und praktischen Grundlagen zur Berufsausübung erlernt werden. Darüber hinaus werden von manchen Bildungseinrichtungen auch gesonderte Lehrgänge und Kurse angeboten, die zur Aus- und/oder Weiterbildung herangezogen werden können.

Die Karrierechancen können im Bürobereich als sehr gut bezeichnet werden, da ständig qualifiziertes Personal in den unterschiedlichsten Branchen gesucht wird. Je nach Bildungsniveau, etwaigen zusätzlichen Aus-/Weiterbildungen und eigener Berufspraxis kann die eigene Karriere vorangetrieben und z.B. eine höhere Position angestrebt werden.

 

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber(Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst.