Was macht ein*e Mitarbeiter*in im Frontoffice bzw. Backoffice?

Mitarbeiter*innen im Front- als auch im Backoffice sind für gewöhnliche normale Büroangestellte, wodurch sich ihr Aufgabenbereich mit jenem der Bürofachkräfte gleicht. Hier wollen wir aber den Unterschied zwischen Front- und Backoffice erklären.

Was macht ein*e Mitarbeiter*in im Frontoffice bzw. Backoffice?

Berufsbild Mitarbeiter*in Frontoffice vs. Backoffice

Wir erklären dir den Unterschied:

Dieser besteht darin, dass Mitarbeiter*innen im Backoffice normalerweise keinen (oder nur seltenen) direkten Kund*innenkontakt haben und demnach nur telefonische und/oder schriftliche Korrespondenz erledigen. Angestellte im Frontoffice kümmern sich hingegen um den direkten Kund*innenkontakt und sind dadurch oft die erste Anlaufstelle für Kund*innen.

Um in diesem Bereich tätig werden zu können, bieten alle kaufmännischen/wirtschaftlichen Ausbildungen (siehe z.B. Berufsbild Bürofachkräfte) eine gute Grundlage. Für das Frontoffice sollte darüber hinaus Freude am Umgang mit Menschen, gepflegtes und sicheres Auftreten, Geduld, Kommunikationsfähigkeit, Empathie und ein freundliches Gemüt mitgebracht werden.
 

 


Die Aufgaben von Mitarbeiter*innen Front- & Backoffice

Die Aufgaben im Backoffice decken sich mit jenen der Bürokaufleute bzw. Verwaltungsangestellten (je nach Branche) – weitere Informationen finden sich direkt in den jeweiligen Berufsbildern. Im Frontoffice werden die Tätigkeiten aber um folgende Punkte ergänzt:

  • Empfang von Kund*innen
  • Auskunftserteilung an Kund*innen
  • Entgegennahme der Anliegen
  • Weiterleitung der Anliegen bzw. der Kund*innen zum jeweiligen Termin
  • Teilweise „Bewirtschaftung“ (Getränke) der Kund*innen
  • Teilweise Telefonvermittlung
  • Entgegennahme und Übergabe der Post (teilweise auch Postverteilung)
  • Etc.

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Alle kaufmännischen/wirtschaftlichen Ausbildungen können – wie bereits erwähnt – als Grundlage für den Berufseinstieg dienen. Für weitere Infos siehe auch die Berufsbilder der Bürokauflete oder Verwaltungsfachangestellten. Besonders am Frontoffice ist aber auch, dass Angestellte in diesem Bereich gute rhetorische Fähigkeiten und eine stark ausgeprägte Lösungsorientierung mitbringen sollten – diese Qualifikationen können auch durch zusätzliche Weiterbildungen erlernt/gefestigt werden.

Im Front- als auch Backoffice wird laufend qualifiziertes Personal gesucht, wodurch die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sehr gut stehen. Insbesondere im Frontoffice wird aber vermehrt nach Mitarbeiter*innen gesucht, die sowohl alle Qualifikationen erfüllen als auch das Unternehmen als „Aushängeschild“ präsentieren können. Die Karriere kann also auch durch zusätzliche Aus-/Weiterbildungen vorangetrieben werden.

 

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber(Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst. Über die Blogkategorie "Top Company Award" findest du zusätzlich starke Unternehmen, die sich mit einer ausgezeichneten Arbeitgebermarke auf südtirolerjobs.it präsentieren.