Was macht ein*e Elektrotechniker*in?

Sehr allgemein ausgedrückt, kümmern sich Elektrotechniker*innen um die Errichtung, Inbetriebnahme, Instandhaltung, Fehlerbehebung usw. unterschiedlicher elektrischer Geräte, Maschinen, Anlagen etc. (je nach genauem Fachbereich). Bei ihrer Arbeit müssen sie dabei stets die aktuellen Sicherheitsstandards beachten.

Was macht ein*e Elektrotechniker*in?

Berufsbild Elektrotechniker*in

Für Berufsanwärter*innen stehen insbesondere die gleichlautende Lehrausbildung oder der Abschluss einer der Berufsfachschule als Grundlage für den Berufseinstieg zur Verfügung. Die angehenden Elektrotechniker*innen sollten zudem insbesondere Technikaffinität, Handgeschicklichkeit, logisch-analytisches Denkvermögen, Matheverständnis sowie die Bereitschaft zur fortlaufenden Weiterbildung und ggf. unregelmäßigen Arbeitszeiten mitbringen.


Die Aufgaben von Elektrotechniker*innen

Die Aufgaben können je nach genauem Einsatzbereich variieren, weshalb hier nur ein kleiner Überblick von allgemeinen Tätigkeiten im Beruf gegeben werden soll.

  • Aufbau und Inbetriebnahme unterschiedlicher elektronischer Geräte, Anlagen, Maschinen etc.
  • Wartung, Reparatur, Weiterentwicklung ebendieser
  • Fehlersuche und -behebung
  • Arbeiten mit den jeweiligen Systemen (Installation, Wartung, Instandhaltung usw.)
  • Prüfung der Sicherheit
  • Sicherheitsmängel ausbessern
  • Uvm.

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Wie schon kurz angeschnitten, ebnet eine vierjährige Lehrausbildung zum*zur Elektrotechniker oder der Abschluss der Berufsfachschule den Weg in den Beruf. Nach der dreijährigen Berufsfachschule besteht indes die Möglichkeit, ein viertes Jahr zur Spezialisierung und ein fünftes Jahr für die Vorbereitung zur staatlichen Prüfung (Matura) anzuhängen.

Die Berufsaussichten nach Abschluss einer adäquaten Ausbildung stehen für Elektrotechniker*innen jedenfalls sehr gut, da ihre Arbeit auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten benötigt wird und dadurch fortlaufend nach qualifiziertem Personal gesucht wird. Je nach Ausbildungsniveau und Berufserfahrung kann auch die Karriereleiter emporgestiegen bzw. der Schritt in die Selbständigkeit gewagt werden.

 

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber(Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst. Über die Blogkategorie "Top Company Award" findest du zusätzlich starke Unternehmen, die sich mit einer ausgezeichneten Arbeitgebermarke auf südtirolerjobs.it präsentieren.