Richtig telefonieren - Wie verhalte ich mich am Telefon?

Jeder nutzt täglich sein Telefon oder Handy und kommuniziert mit Eltern, Geschwistern, Freunden und Freundinnen. Doch telefonieren muss man auch mit Fremden, Ämtern, dem Wunschunternehmen und zukünftigen Kunden. Hierbei wird aus dem lockeren Quatschen eine echte Herausforderung. Wie du sie meisterst, liest du HIER.

Richtig telefonieren: Werde Meister des Telefons

Telefonieren ist den Hörer abnehmen und reden? Sicherlich nicht! Der passende Umgang am Telefon sollte von jedem Menschen beherrscht werden. Vor allem Callcenter-Mitarbeiter, Kundenberater und andere Berufe, die häufig mit dem Telefon zu tun haben, sollten ein perfektes Telefonverhalten an den Tag legen. Es gibt einige Punkte, die beim Kontakt am Telefon zu beachten sind, damit ein freundliches und informationsreiches Gespräch möglich ist.


Umgang am Telefon: Die Grundregeln

Der perfekte Umgang am Telefon beginnt mit der richtigen Namensnennung. Man sollte sich nicht mit "Ja" oder "Hallo" melden. Oftmals melden man sich aus reiner Bequemlichkeit mit kurzen Worten, jedoch kann das als unhöfliches Telefonverhalten gewertet werden und das Gegenüber irritieren. Bei jedem Telefonat sollte man sich mit seinem Namen melden. Auch bei einem Anruf sollte der eigene Name fallen, damit eine Konversation starten kann. Eine deutliche Sprache ist beim Telefonverhalten Voraussetzung. Neben der richtigen Namensnennung ist eine höfliche Begrüßung das A und O beim Kontakt am Telefon. Sollte man jemanden anrufen, muss dieser korrekt begrüßt werden. Die Begrüßung ist abhängig von der Tageszeit und ob es sich um ein privates oder geschäftliches Gespräch handelt. Mit einem freundlichen "Guten Tag" macht man nie etwas verkehrt. Am Morgen kann man mit "Guten Morgen" grüßen und am Abend mit dem passenden "Guten Abend".

Richtig telefonieren - mit diesen Tipps

Beim Umgang am Telefon spielt die Aufmerksamkeit eine große Rolle. Der Gesprächspartner oder die Gesprächspartnerin kann am Telefonverhalten schnell merken, ob man "bei der Sache" ist oder nebenher etwas erledigt, tippt oder trinkt. Während des Gesprächs sollte man seine Aufmerksamkeit komplett auf das Telefongespräch fixieren. Selbst ein Lächeln kann über das Telefon wahrgenommen werden und sorgt für mehr Freundlichkeit. Neben der Aufmerksamkeit ist die Körperhaltung beim Umgang am Telefon wichtig. Das Gegenüber kann hören, ob man sitzt, steht oder liegt. Je nach Position verändert sich der Brustkorb und der Klang der Stimme. Für ein passendes Telefonverhalten sollte man aufrecht und bequem sitzen. Am Telefon sind Sprechpausen und die Geschwindigkeit entscheidend. Man sollte sich eine angenehme Sprechgeschwindigkeit zulegen, wobei jeder die wichtigsten Informationen verstehen sollte. Gerne kann man sich beim Umgang am Telefon Notizen machen. Gerade bei Fachbegriffen, wichtigen Uhrzeiten oder Auflistungen kann eine kleine Notiz wahre Wunder wirken.


Telefonieren - dein Eintritt in die Arbeitswelt

Viele Berufe haben mit Telefonaten und Kundenbetreuung zu tun. Selbstverständlich sollte man sich dann mit dem Umgang am Telefon auskennen. Welcher Arbeitgeber oder welche Arbeitgeberin möchte MitarbeiterInnen einstellen, welche die Basis der telefonischen Gesprächsführung nicht anwenden können? Beweisen musst du das nicht erst im Job, sondern bereits bei dem Anruf zur Einladung zum Bewerbungsgespräch. Häufig testen Unternehmen ihre BewerberInnen in einem ersten Telefongespräch mit 2-3 Fragen zur Bewerbung, um das Verhalten am Telefon herauszufinden. Bist du darauf nicht vorbereitet und tappst in die üblichen Fettnäpfchen, kann dich das die Einladung zum Gespräch kosten. Aber auch hier gilt: Telefonieren kann man lernen! Sicherlich findet sich in eurem Freundeskreis jemand, der oder die mit euch übt, sodass das nächste Telefongespräch bravourös gemeistert und die erste Hürde zum Traumjob erklommen werden kann.

Viel Erfolg bei der Jobsuche wünscht das Team von südtirolerjobs.it und nicht vergessen: Ein erfolgreiches Telefongespräch ist oft der erste Schritt zum neuen Job!

 

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber(Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst. Über die Blogkategorie "Top Company Award" findest du zusätzlich starke Unternehmen, die sich mit einer ausgezeichneten Arbeitgebermarke auf südtirolerjobs.it präsentieren.