Lebenslauf-Vorlage: Kreativ vs. Klassisch

Das Herz einer jeden Bewerbung bei Unternehmen in Südtirol ist der Lebenslauf. Während das Anschreiben meist nur kurz überflogen wird, trägt ein interessanter und gut gegliederter Lebenslauf, in dem Sie Ihre Erfahrung und bisherigen Stationen bestens herausarbeiten, am meisten dazu bei, dass Sie zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werden. In diesem Artikel wollen wir Ihnen noch einmal alles Wichtige zum Curriculum Vitae zusammenfassen und zwei unterschiedliche Möglichkeiten, einen Lebenslauf zu verfassen, präsentieren– den Standardlebenslauf und den kreativen Lebenslauf.

Lebenslauf-Vorlage: Kreativ vs. Klassisch

Hier auf suedtirolerjobs.it finden Sie jeweils ein Beispiel für einen schlichten Standardlebenslauf und ein kreativ ausgestaltetes CV! Nutzen Sie diese als Vorlagen für Ihren eigenen Lebenslauf und lassen Sie sich für Ihre nächste Bewerbung inspirieren.


Design des Lebenslaufes

Der klassische VS. kreative Lebenslauf

Je nachdem, auf welche Stelle Sie sich bewerben möchten, können Sie Kreativität und Grafikdesign als Ihre Stärken voll ausspielen. Generell haben Sie alle Möglichkeiten und können mit Piktogrammen, Bildern, Balken, Ihrem Bewerbungsfoto und dem Text spielen. Beachten Sie jedoch, dass die Übersichtlichkeit dabei auf jeden Fall gewahrt bleibt, da es für die Personalabteilung lästig ist, sich alle Informationen über Sie mühsam aus Ihrem CV im Stile eines Suchbildes herauspicken zu müssen. Ebenso sollten Sie sich an den „guten Geschmack“ halten und nicht zu viele verschiedene Schriftarten oder Farben verwenden.

Falls Sie eher den klassischen Lebenslauf bevorzugen, können Sie auch hier mit etwas Farbe punkten. Sehen Sie sich im Zuge Ihrer Recherche zum Unternehmen deren Homepage an und verwenden Sie beispielsweise die Unternehmensfarben als Rahmen oder zur optischen Gliederung Ihres CV. So zeigen Sie gleichzeitig Individualität und dass Sie sich mit dem Betrieb bereits auseinander gesetzt haben. Ebenso können Sie mit Hervorhebungen im Text arbeiten und so wichtige Punkte oder Stichwörter markieren, auch wenn Sie sich für den klassischen Lebenslauf entschieden haben.


Wann bewerbe ich mich kreativ?

Nicht immer sind kreativ gestaltete Lebensläufe gefragt, in manchen Unternehmen sind Sie ungern gesehen und werden dementsprechend schnell aussortiert. Im Banken- oder Versicherungsbereich etwa können kreativ gestaltete Bewerbungen abgelehnt werden, da sie möglicherweise unseriös wirken. Sie sollten daher bereits im Vorfeld abklären, ob das Unternehmen Ihrer kreativen Bewerbung gegenüber eher positiv oder negativ eingestellt ist. Sehen Sie sich dazu die Homepage, Presseaussendungen oder das Stelleninserat an. Daraus können Sie ablesen, wie sich das Unternehmen selbst darstellt und ob auf kreative Gestaltung Wert gelegt wird. Sind Sie unsicher, sollten Sie zur Sicherheit auf eine abgeschwächte Form der grafischen Gestaltung zurückgreifen.

Besonders geeignet ist der kreativ gestaltete Lebenslauf hingegen, wenn man seine besonderen Kenntnisse, beispielsweise die eines Grafikprogrammes, in den Vordergrund stellen möchte. Dies kann vor allem für kreative Berufe wie zum Beispiel im Grafik- oder Webdesign wichtig sein. Ein außergewöhnliches Design kann auch dabei helfen, Ihre Bewerbung auf beispielsweise eine Sekretariatsstelle aus der Masse an Bewerbern und Bewerberinnen herausstechen zu lassen. Dabei ist es allerdings wichtig, dass man seine Kreativität gezielt einsetzt und die bereits erwähnten Punkte Übersichtlichkeit, Vollständigkeit und Aktualität auf keinen Fall außer Acht lässt. Wenn Sie Ihren Lebenslauf mit bestimmten Farben, Schriftarten, etc. gestalten, übernehmen Sie dieses Design auf jeden Fall auch für das Anschreiben und das Deckblatt! So erstellen Sie eine in sich konsistente Bewerbung, die, sofern Sie die gängigen Regeln für das Bewerbungsschreiben beachtet haben, Sie Ihrem Traumjob einen großen Schritt näher bringen.

Viel Erfolg bei der Jobsuche wünscht das Team von südtirolerjobs.it!

 

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber(Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst.