Was macht ein*e Geometer*in?

Geometer*innen sind mit der Vermessung unterschiedlichster Grundstücke, Straßenverläufe, Gebäude, Berge, Wäldern bzw. Waldgrenzen, Flussverläufe usw. beschäftigt. Die Daten werden meist mittels digitalen Messgeräten gewonnen, um sie daraufhin in Plänen/Karten festzuhalten. Diese können den verschiedensten Zwecken dienen – für Besitzprüfungen, Grundstückswidmungen, architektonische Planung, wissenschaftliche Arbeiten und vieles mehr. Die Erstellung dieser Pläne/Karten verlangt mathematisches Wissen (Stichwort: Trigonometrie), um die bei der Vermessung gewonnen Daten richtig auswerten zu können, und werden daraufhin meist mittels computergestützten Designprogrammen (CAD) erstellt.

Was macht ein*e Geometer*in?

Berufsbild Geometer*in

Für den Berufseinstieg dienen entweder ein facheinschlägiger Studienabschluss oder der Abschluss einer Fachoberschule als Grundlage. Darüber hinaus sollten angehende Geometer*innen insbesondere fundierte mathematische Kenntnisse, Technikaffinität (besonders für die Messgeräte und die Anwenderkenntnisse für CAD), Bereitschaft zur Arbeit im Freien, räumliches Vorstellungsvermögen und natürlich Interesse am jeweiligen Tätigkeitsbereich mitbringen.


Die Aufgaben von Geometer*innen

Da Geometer*innen in sehr unterschiedlichen Bereichen tätig sein können, werden hier nur ein paar grundlegende Tätigkeiten aufgezählt.

  • Vermessung
  • Auswertung der Daten
  • Umsetzung in Pläne/Karten
  • Prüfung/Aktualisierung unterschiedlicher Pläne/Karten
  • Geografische Visualisierungen
  • Usw.

Die Ausbildung, Berufsaussichten und Karrierechancen

Wie bereits erwähnt, dient insbesondere ein facheinschlägiges Studium als adäquate Grundlage für den Berufseinstieg. Darüber hinaus kann auch eine fünfjährige Fachoberschule im Bereich Bauwesen, Umwelt und Raumplanung absolviert werden, um in den Beruf einzusteigen.

Da Vermessungstechniker*innen sehr umfangreich eingesetzt werden können, haben sie auch äußerst gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. Natürlich können ein höheres Ausbildungsniveau und/oder zusätzliche Qualifikationen die eigenen Karrierechancen noch erhöhen. Darüber hinaus ist auch der Schritt in die Selbständigkeit denkbar.

 

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber (Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst. Über die Blogkategorie "Top Company Award" findest du zusätzlich starke Unternehmen, die sich mit einer ausgezeichneten Arbeitgebermarke auf südtirolerjobs.it präsentieren.