Business-Knigge: Manieren und das Benehmen am Arbeitsplatz

Gute Manieren und Benehmen am Arbeitsplatz sollten Standard sein und von jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin beherrscht werden. Nur so ist ein harmonisches Miteinander im Betrieb möglich, welches auch die Kunden und Geschäftspartner zu spüren bekommen. Warum gute Manieren wichtig sind und wie sie das Arbeitsklime beeinflussen, behandelt dieser Artikel.

Business-Knigge: Manieren und das Benehmen

Gute Manieren und Benehmen gehören zur Basis für eine wertvolle Zusammenarbeit mit den KollegInnen. Nur so ist ein harmonisches Miteinander im Betrieb möglich, welches auch die Kunden und Geschäftspartner zu spüren bekommen. Bei den Manieren und Benehmen am Arbeitsplatz gibt es einige Punkte, die besonders beachtet werden sollten, zuvor jedoch ein paar Sätze zur Bedeutung von Manieren.


Wieso sind Manieren und Benehmen wichtig?

Manieren und Benehmen haben großen Einfluss auf das gesamte Klima in einem Unternehmen. Ein gutes Sozialverhalten kann sich positiv auf die Arbeitsleistung der Mitarbeiten auswirken und somit die eigene Karriere voranbringen. Der Grund ist einfach: Chefs und Kollegen bewerten nicht nur die fachlichen Leistungen, sondern sie achten auf Auftreten, Benehmen und passende Manieren. Kollegiales Verhalten hat schon manche Karrieren beschleunigt.


Die Grundlagen eines harmonischen Arbeitsklimas

Bei einem Gespräch, egal ob mit Kollegen, dem Chef oder Kunden, sollte Respekt und Sensibilität vorhanden sein. Insofern bleibt man Vorgesetzten und Kollegen mit einem positiven Eindruck im Gedächtnis. Darüber hinaus ermöglicht ein respektvoller und sensibler Umgang die Möglichkeit, dass man in kniffligen Gesprächen Kritik äußern darf. Diese wird nicht direkt falsch verstanden oder als Angriff gewertet. Vor allem, wenn man in Kundenkontakt, geschäftlichen Verhandlungen oder Personalfragen tätig ist, sollte man die richtigen Umgangsformen beherrschen.


Respekt ist das oberste Gebot

Ein Anzeichen von guten Umgangsformen ist die Loyalität gegenüber dem Unternehmen und seinen KollegInnen. Eine besondere Respektsperson ist der Chef oder die Chefin. Zu einem loyalen Verhalten zählt ebenso Diskretion. Unternehmensinterne Informationen und außerbetriebliche Angelegenheiten gehören nicht an die Öffentlichkeit. Soziales Verhalten ist ein weiterer Faktor von guten Manieren und einem feinen Benehmen. Konflikte sollen sozial und ruhig gelöst werden. Ist das nicht möglich, sollte ein Vorgesetzter zu Rate gezogen werden. In vielen Unternehmen werden die Umgangsformen vorgeschrieben. In der Unternehmensphilosophie steht beispielsweise, ob ein Kollege mit Sie oder Du angesprochen wird. Diese Umgangsregeln sollten respektiert und übernommen werden. Einer der wichtigsten Umgangsformen ist die Pünktlichkeit. Diese sollte vom ersten bis zum letzten Arbeitstag vorliegen. Unpünktlichkeit kann ein Zeichen von mangelnder Wertschätzung für die Kollegen sein und führt zu schlechten Umgang und Respektlosigkeit. Rücksichtnahme ist ein weiteres Signal von Manieren und gutem Benehmen. Südtirolerjobs - Hier wird jeder fündig

UNSER FAZIT

Die eigenen guten Manieren und das Benehmen können dir im zukünftigen Job enorm weiterhelfen. Schon bei ersten Telefongesprächen und dem Bewerbungsgespräch sollte man Manieren und gutes Benehmen an den Tag legen. Viele Unternehmen legen größten Wert auf das umsichtige Verhalten ihre (zukünftigen) Mitarbeiter und testen diese vorab. Das Jobportal Suedtirolerjobs bietet dir für die Suche viele unterschiedliche Branchen und Berufe und hat für jeden das Richtige. Selbstverständlich kann man auch eine eigene Suche bei der Arbeitsbörse Südtiriol aufgeben. Mit etwas Glück wird sich ein Unternehmen über suedtirolerjobs.it melden und Interesse zeigen.

Punkten Sie bei der Jobsuche mit Manieren und gutem Benehmen. Viel Erfolg dabei wünscht das Team von südtirolerjobs.it!

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber(Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst.