Landesrettungsverein Weißes Kreuz Südtirol

"Wir sind eine nicht-gewinnorientierte und politisch unabhängige Hilfsorganisation, welche finanziell und ideell von Mitgliedern getragen wird. In unserem Verein arbeitet eine Vielzahl an Mitarbeiter*innen, welche sich aus Freiwilligen, Ehrenamtlichen, Hauptamtlichen, Zivil- und Sozialdienern jeder Altersgruppe zusammensetzt."

Weißes Kreuz Südtirol mit Top Company Auszeichnung

Was die Mitarbeiter*innen sagen

“Für mich bot der hauptamtliche Eintritt in das Weiße Kreuz, die einzigartige Möglichkeit meine Leidenschaft und mein Hobby zum Beruf zu machen. Denn wie die meisten meiner Kolleginnen und Kollegen, komme ich ursprünglich aus dem Freiwilligendienst und schätze besonders die Verbundenheit mit anderen Mitarbeiter*innen und dem Landesrettungsverein. Hervorheben sollte man auch die zahlreichen Weiterbildungsmöglichkeiten, welchen allen Mitarbeiter*innen in der Organisation kostenlos zur Verfügung stehen: durch ein abwechslungsreiches Portfolio an Kursen und Lehrgängen, hat jeder die Möglichkeit sich weiterzuentwickeln. Letzen Endes sind es aber eine Vielzahl an Faktoren, warum ich gerne beim Weißen Kreuz arbeite: ich bin stolz, Teil davon zu sein und dadurch tagtäglich die Möglichkeit zu haben anderen Menschen zu helfen.” 


In welche Richtung möchte die Organisation in Zukunft gehen und welche Ziele haben Sie sich gesteckt?

Wir stehen derzeit vor großen Umbrüchen, die Digitalisierung hat längst auch den Rettungsdienst, Krankentransport und alle übrigen sozialen Dienste erreicht. Wir kennen aber die Herausforderungen der Zeit und bereiten uns derzeit gut auf die Zukunft vor. So sind wir davon überzeugt, dass die demographische Entwicklung mit Überalterung der Gesellschaft ein Thema für uns wird. Wir haben jahrzehntelange Erfahrung in der Betreuung, Versorgung und im Transport von alten und kranken Menschen. Zudem versorgen wir schon heute über 1.700 Senioren mit Hausnotrufdiensten. Damit verfügen wir über eine spannende Schnittstelle zwischen technischer Expertise, erprobter Betreuungsdienstleistung, digitalem Know-How und sehr guter Vernetzung im sozialen Umfeld. Das große Vertrauen der Südtiroler Bevölkerung in das Weiße Kreuz (135.000 Fördermitglieder) sehen wir deshalb geradezu als Auftrag, uns zukünftig diesem sehr wichtigen Thema zu widmen. Der weiteren Professionalisierung und Weiterentwicklung unserer bisherigen Kerntätigkeit im Rettungsdienst und Krankentransport wird dieser Schritt natürlich nicht zuwiderlaufen. Die Notfallversorgung und Optimierung der Rettungskette in Südtirol wird immer unser wichtigstes Anliegen bleiben.

Warum arbeiten Sie gerne beim Weißen Kreuz und worauf sind Sie besonders stolz?

Seit dem Jahre 2016 bin ich Mitarbeiterin des Weißen Kreuzes, wobei das Freiwilligenmanagement und die Personalentwicklung zu meinen Themenbereichen zählen. Die Arbeit selbst gefällt mir sehr gut, da es sich um Themenbereiche handelt, welche in der heutigen Zeit aktueller sind denn je und es motiviert mich, in Zusammenarbeit mit Ehren- und Hauptamtlichen einen Beitrag für die Organisation leisten zu dürfen. Dankbar bin ich besonders den verschiedenen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welche uns angeboten werden und für das tolle Arbeitsklima – dazu gilt mein Dank allen Kollegen und Kolleginnen für die gute Zusammenarbeit und den starken Zusammenhalt. 


Top Company Award 2020

 

Weitere News