Was macht ein*e E-Commerce Manager*in?

E-Commerce-Manager*innen kümmern sich um die komplette Abwicklung des elektronischen Handels (sprich des Online-Handels oder eben „E-Commerce“) eines Unternehmens. Sie erstellen, betreuen, und erweitern unterschiedliche Webseiten und Verkaufstools (bspw. Onlineshops), haben ständigen Kontakt mit den jeweiligen Lieferbetrieben und Fachhändler*innen (welche die jeweilige Ware zur Verfügung stellen und direkt ausliefern) und sind auch für den Kundenservice im Onlinebereich zuständig. Dabei achten E-Commerce-Manager*innen auch stets auf die „Usability“, indem sie z.B. Kund*innenwünsche analysieren und anhand dessen die jeweiligen Webseiten nutzerfreundlicher gestalten – dadurch sollen Kund*innen ein möglichst einfaches, rasches und positives Einkaufserlebnis erfahren.

Was macht ein*e E-Commerce Manager*in?

Berufsbild E-Commerce Manager*in

Um in diesem abwechslungsreichen Beruf tätig werden zu können, sind insbesondere kaufmännische als auch technische Kenntnisse erforderlich, welche insbesondere mittels Schul- und Hochschulausbildungen erlernt werden können. Des Weitern sollten die Manager*innen natürlich großes Interesse an der digitalen Welt und EDV-Anwendungen, Zahlenverständnis, logisches, analytisches und vernetztes Denkvermögen, Kreativität und die Bereitschaft zur laufenden Weiterbildung (durch stetige Weiter- und Neuentwicklungen im E-Commerce) mitbringen.


Die Aufgaben von E-Commerce Manager*innen

  • Onlineshops erstellen und weiterentwickeln
  • Analysieren und auswerten von: Kundendaten, Kaufverhalten, Marktlagen, Aktuellen Trends
  • Aufträge akquirieren
  • Neukunden akquirieren
  • Kundenservice
  • Alle Kosten planen und kontrollieren
  • Usw.

Die Ausbildung und Karrierechancen

Wie bereits erwähnt, eignet sich insbesondere eine Schulausbildung (Fachoberschule) im technischen und/oder kaufmännischen Bereich als Grundlage für die Ausübung des Berufes. Natürlich kann ein weiterführendes Studium in einem kaufmännischen und/oder technischen Bereich das eigene Wissen vertiefen und die Berufsaussichten steigern. Besonders wichtig ist aber, dass sowohl fundierte kaufmännische als auch technische Kenntnisse erlernt werden, um alle Aufgaben erfolgreich erledigen zu können.

Nach einer adäquaten Ausbildung stehen auch die Jobaussichten sehr gut – der Umsatz im Online-Handel nimmt weiterhin zu, wodurch auch laufend qualifiziertes Personal zur Weiterentwicklung und Verbesserung der bestehenden Angebote gesucht wird. Auch Aufstiegschancen sind in diesem Bereich durchaus denkbar, sobald eine gewisse Berufserfahrung und mögliche Erfolge vorgewiesen werden können.

 

Weitere News

Der Karriere Blog liefert News und Wissenswertes über den Südtiroler Arbeitsmarkt und hält Jobsuchende und Arbeitgeber auf neuestem Stand. Tipps und Tricks rund um das Thema Weiterbildung am Arbeitsplatz, Bewerbungsprozess, Lebenslauf, Gesundheit am Arbeitsplatz sind einige der Themenbereiche der Blogartikel. Zudem informieren wir dich über aktuelle Ereignisse der Südtiroler Arbeitgeber(Arbeitgebernews) oder bieten dir Hilfe bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen. Zahlreiche Bewerbungstipps helfen dir, dich erfolgreich auf Stellenangebote zu bewerben und deine Karriere in Südtirol zu starten. Informiere dich über die Südtiroler Arbeitswelt und verbessere deinen Lebenslauf, damit du schneller zu deinem Traumjob kommst. Über die Blogkategorie "Top Company Award" findest du zusätzlich starke Unternehmen, die sich mit einer ausgezeichneten Arbeitgebermarke auf südtirolerjobs.it präsentieren.